So 10. März 2024 18:00 Uhr
Stadtlohn St. Josef Kirche
18 €, erm. 10 €

Bach Inspiriert

charset=Ascii

Unter dem Motto „klassisch von Kopf bis Fuß“ bringt der Konzertchor der VHS – Volkshochschule Ahaus, Stadtlohn, Vreden, Heek, Legden, Schöppingen, Südlohn – unter Leitung von Heike Haefner-Volmer geistliche und weltliche Chormusik auf die Bühne. Das Repertoire reicht von Bach über Mozart, Beethoven und Mendelssohn bis in die Gegenwart. Der Laerer Madrigalchor wurde 1979 von Erich-Robert Sorge (1933–2002) und Heinrich Fischer gegründet. 2005 übernahm Ralf Junghöfer die Leitung des Chores und der Pfingstkonzerte, die seit 1981 am Pfingstmontag aufgeführt werden. – Heike Haefner-Volmer ist seit 2003 Kantorin an St. Andreas in Ahaus-Wüllen. Sie gestaltet Kirchen­konzerte solistisch (Orgel, Cembalo) und begleitend. Sie hat an der heutigen Folkwang Universität der Künste in Essen Kirchenmusik studiert und im Fach Cembalo die künstleri­sche Reifeprüfung abgelegt.

Veranstalter: Euregio Konzertgesellschaft, Laerer Madrigalchor

Besetzung

Evelyn Ziegler Sopran
Dagmar Linde Alt
Stephan Hinsse Tenor
Jens Hamann Bass
Konzertchor der VHS
Laerer Madrigalchor Einstudierung Ralf Junghöfer
Berkel Barock Orchester
Heike Haefner-Volmer Leitung

Programm

Johann Sebastian Bach (1685–1750): Actus Tragicus „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“, BWV 106
Heribert Breuer (*1945): Miserere Ps 51, nach BWV 867 Präludium und Fuge b-Moll aus: Wohltemperiertes Klavier
Johann Sebastian Bach: Jesu, meine Freude, BWV 610 Choralvorspiel für Orgel
Johann Friedrich Doles (1717–1797): Motette „Jesu, meine Freude“
Knut Nystedt (1915–2014): Immortal Bach (Unsterblicher Bach), op. 153 b auf „Komm, süßer Tod“, BWV 478
Johann Sebastian Bach: Was Gott tut, das ist wohlgetan, Kantate BWV 100

St. Josef Kirche

48703 Stadtlohn
Vredener Straße 59