So 12. Mai 2024 17:00 Uhr
Münster Erphokirche
20 €, Studierende 10 €, Sozialhilfeempfänger und Schüler:innen mit Ausweis frei

Bach Motetten

Der Kammerchor canticum novum wurde Anfang 2000 von Michael Schmutte gegründet. Schwerpunkt der Arbeit ist die geistliche A-cappella-Chormusik von der Renaissance bis zur Gegenwart. 2004 errang canticum novum auf dem Béla-Bartók-Chorwettbewerb für zeitgenössische Chormusik im ungarischen Debrecen den dritten Platz in der Kategorie „Kammerchor“. 2006 wurde canticum novum mit dem ersten Preis beim Deutsch-Niederländischen Kirchenmusikpreis im Kloster Frenswegen ausgezeichnet und 2009 wie auch 2013 gewann das Ensemble beim Landeschorwettbewerb NRW in der Kategorie „Gemischter Chor bis 40 Mitglieder“ den 1. Preis. – Michael Schmutte ist seit 1998 Kirchenmusiker an Herz Jesu in Münster, seit 2013 auch als koordinierender Kirchenmusiker der neuen St.-Mauritz-Gemeinde. Er unterrichtet in der bischöflichen Kirchenmusiker-Ausbildung und ist freiberuflich als Stimmbildner, Coach für Chöre und als Dirigent aktiv. Er studierte Kirchenmusik und erhielt das A-Diplom an der Hochschule der Künste Bremen. Seine Chorleitungs-Studien (u.a. bei Prof. Erwin Ortner in Wien) ergänzte er u.a. bei Eric Ericson, Frieder Bernius, Johannes Prinz, Gerd Frischmuth und Vladimir Tschernenko. Besonders prägend war die Zeit mit Nikolaus Harnoncourt im Arnold-Schönberg-Chor Wien.

Veranstalter: canticum novum e.V.

Besetzung

canticum novum
Eckhart Kuper Orgelcontinuo
Susanne Wahmhoff Barockcello
Michael Schmutte Leitung

Programm

Johann Sebastian Bach: „Jesu, meine Freude“, BWV 227
„Fürchte dich nicht“, BWV 228
Orgelwerk
„Der Geist hilft unser Schwachheit auf“, BWV 226
„Komm, Jesu, komm“, BWV 229
„Lobet den Herrn, alle Heiden“, BWV 230
„Singet dem Herrn ein neues Lied“, BWV 225

Erphokirche

48145 Münster
Ostmarkstraße 21