Sa 18. Mai 2024 18:00 Uhr
Münster Erlöserkirche
10 €, erm. 8 €, Jugendliche bis 18 Jahren frei (Abendkasse)

Bach & B-A-C-H

B-A-C-H: wohl kaum ein musikalisches Motiv kann es an Prägnanz und Popularität mit diesen vier Tönen aufnehmen. Bach selbst hat es in nur wenigen seiner Kompositionen aufgegriffen. Nachfolgende Generationen haben sich dieses Motivs dafür umso lieber angenommen. Robert Schumann, Franz Liszt und Arthur Honnegger etwa haben in Form von Fantasien und Fugen dem Barockmeister Ehre erwiesen. Stefan Madrzak, Domorganist aus Soest, spielt Originalkompositionen und Improvisationen.

Veranstalter: Ev. Erlöserkirchengemeinde

Besetzung

Stefan Madrzak Orgel

Programm

Robert Schumann (1810–1856)
Franz Liszt (1811–1886)
Arthur Honegger (1892 – 1955)
über B-A-C-H, Improvisationen

Erlöserkirche

48145 Münster
Friedrichstraße 10

Im Jahr 1900 ist die Erlöserkirche die erste evangelische Kirche in der vorwiegend katholischen Stadt Münster. Der heutige, schlichte, einschiffige Backsteinbau mit angedeuteten Seitenschiffen entstand 1950 als eine der 48 Notkirchen des Architekten Otto Bartning, die die amerikanische Sektion des Lutherischen Weltbunds in allen vier Besatzungszonen Deutschlands stiftete. Das Gotteshaus der Erlöserkirchegemeinde steht unter Denkmalschutz. Es ist für sein Geläut und den Innenraum, der von Holz und Stein geprägt ist, sowie für die Orgel des Orgelbauers Patrick Collon bekannt.