Fr 29. März 2024 15:00 Uhr
Gronau Ev. Stadtkirche Gronau
frei

Geistliche Musik zur Sterbestunde Jesu

Dr. Tamás Szőcs ist Kantor der Ev. Kirchengemeinde Gronau und Kreiskantor im Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken sowie Dozent der Hochschule für Kirchenmusik Herford-Witten. Er spielt die Wilhelm-Sauer-Orgel (Opus 915 von 1904), die als die bedeutendste spätromantische Orgel ihrer Größe im Westen Deutschlands gilt. Bis auf 1917 in Zink ersetzte Prospektpfeifen ist sie vollständig original erhalten. Eine „einzigartige historische Klangsubstanz“ bescheinigte ihr der zuständige Sachverständige 2016.

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Gronau

Besetzung

Gronauer Vokalensemble
Projektchor
Tamás Szőcs Leitung, Orgel

Programm

Johann Sebastian Bach (1685–1750): Passions-Choräle | Choralpartita „Sei gegrüßet, Jesu gütig“

Ev. Stadtkirche Gronau

48599 Gronau
Alfred-Dragstra-Platz

Der Bielefelder Architekt Alexander Trappen (1853–1930) baute 1896/97 die evangelische Stadtkirche als neugotische Saalkirche. Er war als Kirchenbaumeister vielfach im nördlichen und westlichen Westfalen und angrenzend tätig. Die 2019 eingebaute Orgel der Stadtkirche (Wilhelm Sauer, 1904) gilt als das bedeutendste spätromantische Instrument seiner Größe in Westdeutschland. Sauer baute zu Lebzeiten 1.100 Orgeln, u.a. steht eine Sauer-Orgel im Berliner Dom und der Leipziger Thomaskirche.

In Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Gronau www.ev-kirchengemeinde-gronau.de